Wertung:
93%

Vor 17 schuf Gigi D’Agostino, der schon mit „The Riddle“ und „Bla Bla Bla“ Erfolge verzeichnete, mit der Radioversion von L’Amour Toujours, eine unverwechselbare Melodie, welche bis heute jung und alt gleichermaßen begeistert und so eine Hymne des EDM schuf, an dessen Erfolg kaum ein anderer Künstler der EDM-Szene herangekommen ist.

L’Amour Toujours ist auch einer der Songs die in unterschiedlicher Qualität am öftesten remixt wurden. Allein in den letzten zwölf Monaten erschienen drei verschiedene Versionen, die es auch ins Aufnahmestudio schaften und nicht an Youtube hängen blieben und dem Vergessen anheim fielen.

Zunächst war es Alex Christensen, der im Dezember im Rahmen seiner “Classical 90s Dance“ dem Dancefloorfiller eine neue Note gabe. Im Juli folgte Dynoro in Zusammenarbeit mit dem Meister selbst, der mit „In My Mind“ der die Hookline von L’Amour Toujours als Basis für seinen Song nutzte und es sogar bis auf Platz 1 der Austrian Top 40 schaffte, bis Bonez MC & RAF Camora die Charts ad absurdum führten.

Zuletzt gaben die Hashtags dem Klassiker einen neuen Anstrich und so ist es nur recht und billig dem Original einen Blick und ein Ohr zuzuwerfen.

https://www.gigidagostino.com

https://www.instagram.com/gigidag/

https://www.facebook.com/gigidagostino

https://www.youtube.com/gigidagostino

https://www.youtube.com/lentoviolento

https://www.facebook.com/lentoviolento.gigidag